Мастер-класс Майка Цёллнера 13-15 октября в Одессе.

/
20Окт2017

Мастер-класс Майка Цёллнера 13-15 октября в Одессе.

  •  Автор Наталия Кённ
  • 1 Метки
  • 0 Комментарии

Scuraluna — Berliner Schattenbühne zeigt „Der Struwwelpeter“

Kursleiter Maik Zöllner

Im Dezember 1844 suchte der Arzt Heinrich Hoffmann nach einem Bilderbuch als Weihnachtsgeschenk für seinen damals dreijährigen Sohn Carl, fand aber nichts, was ihm für ein Kind dieses Alters passend erschien. Da nahm er ein leeres Heft und machte selbst ein Kinderbuch.

 

Struwwelpeter ist der Titel eines Werkes und zugleich die Titelfigur des Buches. Das seit 1845 gedruckte Bilderbuch enthält mehrere Geschichten, in denen (meist) Kinder nach unvorsichtigem Verhalten drastische Folgen erleiden, die von einem Sturz ins Wasser bis zum Tod reichen.

 

Der Struwwelpeter gehört zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbüchern und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Der pädagogische Ansatz des Buches ist sicher überholt, die Symbolkraft der Figuren ist jedoch immer noch vorhanden, sodass der Struwwelpeter nach wie vor eines der bekanntesten Kinderbücher ist.

 

Die Schattenbühne Berlin erzählt die Geschichten von Heinrich Hoffmann, nah am Originaltext und als Schattenspiel aufgeführt. Humoristisch umgesetzt und mit liebreizenden Schattenfiguren inszeniert sind sie für Zuschauer aller Altersgruppen gedacht, die Freude an diesem Klassiker haben.

 

Spieldauer ca. 40 Minuten.

 

Scuraluna — Schattenbühne Berlin

 

Schon vor über 2000 Jahren begeisterten Schattenspieler die Kaiser Chinas mit ihrer Kunst. Über Kleinasien fand das Schattenspiel im 18. Jahrhundert Eingang in den deutschen Kulturraum. Hier entwickelte es sich zu einer ganz eigenen Form des Schattentheaters, dem „Spiel der bewegten Silhouetten“ — Scherenschnitten aus schwarzem Papier oder Karton.

 

Scuraluna – die Schattenbühne Berlin nimmt die Traditionen des klassischen europäischen und orientalischen Schattenfigurentheaters auf und verbindet sie mit den Möglichkeiten moderner Licht- Ton- und Bühnenkunst. So entstehen Stücke voller Ausdruckskraft und Faszination für Kinder wie Erwachsene.

 

Der Name — Scuraluna — beruht auf den lateinischen Wörtern obscurus (für dunkel, verborgen, versteckt) und luna (für Mond oder auch Göttin des Mondes).  Man könnte also sagen, es handelt sich hier um „Die Verborgene Göttin des Mondes“.

 

Der Schattenspieler

 

Maik Zöllner wurde 1973 in Gotha/ Thüringen geboren. Seit 2006 lebt und arbeitet er in Berlin. Nach einer ersten handwerklichen Ausbildung, arbeitete er als Pädagoge.

Aus einer Leidenschaft heraus, entwickelte er in seiner Arbeit zunehmend Angebote mit dem Schwerpunkt Schattentheater. Zusammen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entstanden erste öffentliche Produktionen. Getrieben von der Faszination am Schattenspiel, gründete er im Jahr 2010 sein eigenes mobiles Schattenfigurentheater: SCURALUNA – Schattenbühne Berlin.

Das Theater ist nunmehr die erste Adresse auf dem Gebiet des Schattenfigurenspiels in Berlin und über die Stadtgrenzen hinaus. Es ist zu Gast an den zahlreichen Spielstätten der Stadt und auf Figurentheaterfestivals in ganz Deutschland.

Neben den eigenen Inszenierungen ist das Theater mittlerweile an verschiedenen Produktionen, an Schulen, in  Kooperation mit dem Maxim-Gorki-Theater, dem Berliner Senat oder auch den Kulturagenten beteiligt.

COMMENTS