Archiv 2009

A WALL is a SCREEN (Hamburg)
ein mobiles Kino zieht durch die Stadt
Am 29. Oktober um 19:00 Uhr
Torgovaja Str. 2 (Ecke Boulevard Iskustv)
ReSocialisation of Art
Ausstellung und Konferenz zur politischen Funktion
zeitgenössischer Kunst
In Zusammenarbeit mit der Kunstvereinigung
REINIGUNGSGESELLSCHAFT (Dresden) und dem
Museum für zeitgenössische Kunst (MSIO)03.07. – 27.07.2009
Museum für zeitgenössische Kunst
Sabanskij pereulok, 4
NEUES DEUTSCHES KINO.
Filmfestival im Kinohaus Rodina
vom 08. bis zum 13. Oktober
Whisky mit Wodka(08.10.09)
(2008, Regie: Andreas Dresen)Diese Nacht(09.10.09)
(2008, Regie: Werner Schroeter)Im Winter ein Jahr(10.10.09)
(2008, Regie: Caroline Link)

Krabat(11.10.09)
(2008, Regie: Marco Kreuzpaintner)

Palermo Shooting (12.10.09)
(2008, Regie: Wim Wenders)

Deutschland 09 – 13 Kurze Filme zur Lage der Nation(13.10.09)
(Regie: Fatih Akin, Dani Levy, Dominik Graf, Hans Weingartner,
Tom Tykwer, Romuald Karmakar, Wolfgang Becker u.a.)

 

 Duo SILK ROAD
Auftritte in Rahmen des Festivals
2 DAYS 2 NIGHTS of New Music
WU WEI: sheng, erhu +
ULI MORIZ: Perkussion
und
Perkussion Ensemble
der Freiburg Musikhochschule
Artistik Direktor und Dirigent
BERNHARD WULFFVom 24.04 bis zum 26.04
Im Grossen Saal der Philharmonie Odessa
Interfilm Berlin
Berlin vor und nach dem Mauerfall: Filmprogramm „Kurz in Berlin“.Vorführung der besten Berlin-Filme mit dem Oscar-Gewinner „Schwarzfahrer“
von Pepe Danquart.Eines der wichtigsten Kurzfilmfestivals Europas zu Gast in Odessa.
In Zusammenarbeit mit Media Art Lab Kiew und dem Goethe-Institut Ukraine.

Am 5. Juni um 19:30 Uhr
art-club VYHOD
Bunina Str. 24

 

 Swinglegende PETER HERBOLZHEIMER
& Big Band
„Europäische Jazzakademie“

Konzert am 22.03.09
Um 19:00 Uhr
Im Grossen Saal der Philharmonie Odessa
FotoKunst. Fotoausstellung.
Photoart des Endes des 20 Jahrhundert
Eine Ausstellung des Instituts für
Auslandsbeziehung (IFA, Stuttgart)
12. März bis 7. April 2009
Maritime Galerie Odessa
Primorskaja Straße 6
Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem
Goethe-Institut Kiew